Home.Feuerwehr.Förderverein.Jugendfeuerwehr.
zurück.

 

Ein Schwerverletzter bei Unfall in Stützengrün

Mann hatte offenbar aus gesundheitlichen Gründen Gewalt über Transporter verloren

Stützengrün. In einen zwölf Meter langen Metallzaun sowie an einen Straßenbaum ist am Mittwoch ein VW-Transporter in Stützengrün gekracht. Dabei wurde der 58-jährige Fahrer schwer verletzt. Den Angaben zufolge war der VW auf der Schönheider Straße dorfeinwärts unterwegs, als der Mann die Gewalt über sein Fahrzeug verlor. Als Grund dafür werden, laut Polizei, gesundheitliche Probleme vermutet.

Der 58-Jährige wurde von Feuerwehr und Notarzt aus seinem Auto befreit. Danach ging es für ihn ins Krankenhaus. Insgesamt 30 Rettungskräfte aus Lichtenau, Hundshübel, Stützengrün und Schönheide sicherten zudem die Unfallstelle und halfen bei der Bergung des Volkswagens, an dem 6000 Euro Schaden entstanden. Die Straße blieb aufgrund der Rettungsarbeiten knapp zwei Stunden dicht. (emä)

Bericht: „Freie Presse“ Aue (Eberhardt Mädler) am 01.02.2012